Wandern in der Region Hartbergerland

Wellness und Wandern

  • 3, 4 oder 7 Nächte mit Halbpension oder Vollpension
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • 1x entspannende Rückenmassage
  • 1x Jeton für das Sonnenstudio
  • Wanderkarte der Region

Buchbar von 13. April -

13. Oktober 2019

weitere Informationen

Stammgäste- und Schnupperwochen

  • 6+1 gratis Nacht
  • 7 Nächte mit Halbpension oder Vollpension
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • Regionales Willkommengetränk
  • Nordic Walking Stöcke Gratis-Verleih
  • Gratis Wanderkarte und Freizeitkarte 

Buchbar

von 27. April bis 11. Mai 2019

weitere Informationen

Die Region zu Fuß erkunden

Es heißt beim Wandern lernt man ein Land am Besten kennnen. Wenn man in der Region Hartbergerland auf Urlaub ist, sollte mann die Region unbedingt auch zu Fuß erkunden. Die Natur in der Oststeiermark hält viele schöne Plätze bereit, die nur darauf warten entdeckt zu werden.

Planen Sie bei Ihrem Aufenthalt im Wohlfühl Hotel Wiesenhof *** auf jeden Fall eine Wanderung in der schönen Natur der Region Hartbergerland ein.

Nach einem ereignisreichen Tag inmitten der Natur der Oststeiermark, können Sie im Wellnessbereich des Wohlfühl Hotel Wiesenhof *** entspannen. Schwimmen Sie eine Runde im Panorama Erlebnishallenbad oder lassen Sie sich bei einer Massage oder einer Beautybehandlung verwöhnen.

Ringwarte - das Wahrzeichen der Hartberger

Der Ringkogel ist der Hausberg von Hartberg und die Ringwarte das Wahrzeichen der Stadt. Auf dieser Tour tauchen Sie ein in die Geschichte der Kelten. Die Ringwarte selbst ist mittlerweile über 100 Jahre alt, sie wurde 1906 gebaut.

Tourdaten

Länge: ca. 3,6 km
Gehzeit: ca. 1:00 Std.
Schwierigkeit: leicht
Ausgangspunkt: Hauptplatz Hartberg

Hüttenwanderung am Hochwechsel

Eine Wanderung von Hütte zu Hütte ist wohl eine der genussvollsten Möglichkeiten eine Region zu kennen zu lernen! Der Weg befindet sich durchgehend auf Steirischen Landesrundwegen und ist optimal beschildert.

Auf dem Hochwechsel auf 1.743 m Seehöhe wartet zusätzlich eines der schönsten Panoramen des Alpenostrandes auf die Wanderer!

Tourdaten

Länge: ca. 21,6 km
Gehzeit: ca. 7:00 Std.
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Rabl Kreuz Hütte

Grafendorf - Masenberg

Der Masenberg auf 1.262 m Seehöhe ist der letzte hohe Ausläufer der Zentralalpen Richtung Osten. Er trennt mit seinem langezogenen Bergrücken das Vorauer Becken im Norden und das Lafnitztal im Osten.

Gestartet wird die mittelschwere Wanderung am Hauptplatz von Grafendorf, vorbei am Schloss Reitenau Richtung Masenberg. Nach einem 800 m Aufstieg, am Ziel angekommen befindet sich die Einkehrmöglichkeit Gasthof Olmstoll.

Oben angekommen wird man mit der schönen Aussicht in weite Teile der Oststeiermark und die Region  Joglland - Waldheimat belohnt.

Tourdaten

Länge: ca. 11,3 km
Gehzeit: ca. 3:45 Std.
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Hauptplatz Grafendorf

Glückskapelle Masenberg

Im Frühjahr 2008 wurde die weltweit erste auf eBay versteigerte barocke Kapelle aus dem 18. Jahrhundert in Hof bei Kirchberg/Raab abgetragen und von der Hoteliers-Familie Wilfinger mit viel Liebe wieder aufgebaut.

Möglichst viele Menschen soll diese der Hl. Maria von Fatima geweihte Kapelle Hoffnung, Glück und Freude bringen. Das helle Glockengeläute der neuen Berg-Glocke ist bis weit in die Täler hinein hörbar und soll alle Bewohner, Besucher, Wanderer und Mariazell-Pilger erfreuen.

Die Wanderroute für sportlich Ambitionierte startet vom Stadtzentrum Hartberg und führt auf knapp 1.000 Höhenmetern zur Glückskapelle auf den Masenberg. Oben angekommen wartet eine herrliche Fernsicht über das Hartbergerland, das Pöllauertal sowie auf das Jogl- und Wechselland.

Die Almhütte am Masenberg der „Olmsstoll“ bietet die perfekte Möglichkeit zur Erholung und Stärkung.

Tourdaten

Länge: ca. 15 km
Gehzeit: ca. 5:02 Std.
Schwierigkeit: mittel
Ausgangspunkt: Stadtzentrum Hartberg

Pilgerweg "Pankratius Weg"

Der Pankratiusweg führt über 20 Gehkilometer regionaler Eigenart für den Sinnsuchenden, den Rastlosen oder den Pilgernden.

3 spirituelle Zentren - Pöllauberg, der Berg- Wallfahrtsort St. Pankrazen und Vorau werden dabei durchquert.  Diese Kraftorte verbinden das Formbacherland - Hartbergerland mit dem Naturpark Pöllauertal und Joglland.

Genau die richtige Wanderroute zum Aufladen des persönlichen Akkus und zum Genießen der Natur in der schönen nördlichen Oststeiermark. Die leichte Wanderroute startet bei der Kirche Pöllauberg und führt über steinhaltige Pilgerpfade zur Kreuzkirche Vorau.

Tourdaten

Länge: ca. 20,6 km
Gehzeit: ca. 7:35 Std.
Schwierigkeit: leicht
Ausgangspunkt: Kirche Pöllauberg

Schaukelweg Mönichkirchen

Insgesamt stehen 13 verschiedene Stationen rund um das Thema Schaukel zur Verfügung. Der Rundwanderweg ist für Familien gedacht und somit für Kinder bestens geeignet.

Den Höhepunkt bildet die Almschaukel - eine Aussichtsplattform mit einem umwerfenden Ausblick über die Mönichkirchner Schwaig.

Tourdaten

Länge: ca. 3,5 km
Gehzeit: ca. 2:15 Std.
Schwierigkeit: leicht
Ausgangspunkt: Berggasthof Mönichkirchner Schwaig

Angebote Oststeiermark Urlaub

Pauschalangebote

Stöbern Sie in den Angeboten des Wohlfühl Hotel Wiesenhof *** und sehen Sie alle inkludierten Leistungen auf einen Blick. Planen Sie damit gleich Ihren Sommerurlaub in der Region Hartbergerland!

zu den Angeboten

X